Schröpfen

Schröpfen ist ein wichtiger Bestandteil in der TCM (traditionelle Chinesische Medizin) und einer der ältesten Behandlungsmethoden überhaupt.

Durch das Bewegen oder Ansetzen von Schröpfgläsern wird ein Gewebsareal oder das Gewebe punktuell vermehrt durchblutet und erwärmt. Aber auch in Kombination mit der Akupunktmassage kann eine Schröpfanwendung erfolgen, um Meridiane zu durchbluten.

Anwendungsgebiete:

  • Verspannte Muskulatur
  • Reflektorische Wirkung auf Organe
  • Auflösung gestauter Stoffwechselschlacken
  • Erkrankungen/ Beschwerden des Bewegungsapparates vor allem bei:
    • Bandscheibenleiden
    • Arthrosen